Herzlich willkommen bei den Kleinen Raupen

 

Wir sind die kleinen Raupen

Vor der Corona-bedingten Schließung haben wir unseren Gruppenraum neu strukturiert. Nachdem das wertlose Material wieder gegen Spielzeug eingetauscht wurde, unterteilten wir den Gruppenraum in unterschiedliche Funktionsecken. Auf diese Weise entstanden eine Puppenecke, eine Leseecke, eine Bauernhofecke, ein Maltisch, ein Spieltisch sowie ein abgetrennter Bau- und Konstruktionsbereich im Nebenraum. Auf diese Weise möchten wir mehr Ruhe und Struktur in unseren Alltag bringen. Für die Kinder bedeutet diese Aufteilung, dass sie eine bewusste Entscheidung für einen Spielbereich treffen. Gleichzeitig lernen sie Alternativen zu finden, wenn in ihrer gewählten Ecke schon genug andere Kinder spielen.

Um auch bei Angeboten, die in den anderen Funktionsräumen des Hauses stattfinden eine bessere Übersicht zu zhaben, gestalteten wir in den letzten Wochen ein Pakat. Darauf können die Kinder selbstständig ihr Bild auf das Symbol kleben, wohin sie als nächstes gehen: Atelier, Erlebnisdusche, Gang, Turnhalle oder Garten.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, diesen Schritt mit den Kindern in der Praxis zu gehen. Außerdem möchten wir den Fokus gerade für die älteren Kinder, die ab September in den Kindergarten gehen, auf den Übergang legen. Hierzu werden wir mit den Kindern immer wieder das Tehema "Kindergarten" aufgreifen und, sofern es die derzeitige Lage zulässt, mit ihnen auch ihren zukünftigen Kindergarten besuchen.

Für die jüngeren Kinder werden wir einen separaten Morgenkreis anbieten und diesen mit (Finger-) Spielen und zur Jahreszeit passsenden Liedern gestalten.

Gemeinsam mit der ganzen Gruppe möchten wir in Form von einzelnen Waldtagen den Wald erleben und erkunden. Was zwistschert, pocht, raschelt, kriecht da? Was riechen, fühlen, hören, sehen wir?

Auf ein baldiges Wiedersehen freut sich das Team der kleinen Raupen!